Lösungen für
die Sportmärkte
des 21. Jahrhunderts

News

Die Latte ist höher gelegt

Wer als Fußballspieler der F-Jugend künftig ein Tor schießen möchte, für den liegt die Latte ein wenig höher - aber nur sinnbildlich. Denn eigentlich liegt sie jetzt ein bisschen tiefer - dank der neuen Torverkleinerung von Funtec.

Mit der Torverkleinerung ist das Fußball-Jugendtor nur noch 1,65 cm hoch. Somit hat der durchschnittlich große F-Jugend-Torwart noch die Möglichkeit, auch einen Torschuss auf ein oberes Eck zu parieren. Ohne Torverkleinerung waren solche Bälle in der Regel unhaltbar, weil das Tor zu hoch war.

Die Torverkleinerung, die auf Betreiben des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM) in Kooperation mit dem 1. FC Köln ins Leben und von Funtec entwickelt wurde, fördert das Herausspielen von gezielteren Abschlüssen und belohnt dadurch gutes Spiel, während die langen und hoch gespielten Fernschüsse nun nicht mehr so leicht im Tor landen

Die Torverkleinerung von Funtec ist belastungsstark, witterungsresistent gegen Sonnenstrahlen und gegen Regen und kann mit wenigen Handgriffen schnell auf jedes Jugendtor montiert oder wieder entfernt werden.

©FVM
18.09.2018

Die Netzanlagen der neuen Generation

Langlebig, stabil und noch leichter aufzubauen: So lässt sich die neue Generation der stationären Beachvolleyball-Netzanlagen schnell beschreiben. Die Beachvolleyball-Netzanlagen von Funtec sind seit über zwanzig Jahren ein Klassiker im nationalen wie im internationalen Beachvolleyball und erfüllen auch höchste Profianforderungen. Sie tragen das GS-Prüfzeichen und sind vom DVV für die höchsten Spielklassen (DVV Beach 1) zertifiziert.

„Bei der Entwicklung der jetzigen Generation wurde der Fokus auf eine noch leichtere Bedienbarkeit und gesteigerten Nutzungskomfort gelegt“, erklärt Ralf Esser, Inhaber von Funtec. Durch viele Verbesserungen im Detail gelingt der Aufbau und das Spannen der Netze jetzt fast doppelt so schnell.

24.08.2016

Futchi - Streetsoccer goes Social

Futchi ist der neueste Kick - und Funtec liefert dazu alles, was man für dieses Fußballvergnügen braucht. Erfunden hat diese Fußballvariante ein Start-up in Schweden. Das Spiel erinnert an das gute, alte "Mauerpöhlen": Der Ball wird gegen ein gespanntes Netz gespielt und muss innerhalb eines markierten Feldes den Boden berühren. Der besondere Clou: Futchi-Spieler können sich weltweit ganz einfach über eine App vernetzen und sich messen. Schon jetzt finden sich Futchi Fans und Spieler auf allen Kontinenten.

Funtec ist 2015 eine strategische Partnerschaft mit Futchi eingegangen und produziert stationäre und mobile Futchi-Anlagen - und das bei weltweiter Auslieferung.

JW Player goes here
12.02.2016

Funtec im Fußballmuseum

Für das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund hat Funtec zusammen mit dem Kunstrasenhersteller Polytan einen Fußballcourt mit hochwertigem Branding produziert. Der TÜV-abgenommene Soccercourt besteht aus einem 3F-Bandensystem, verfügt über ein eigens designtes Deckelnetz und ist innerhalb von drei Stunden komplett auf- bzw. abbaubar. Ergänzt wird der Soccercourt durch mehrere neu entwickelte Spiel-Module, die Ballgefühl und Schusstechnik schulen sollen. Fußballcourt und Fußballmodule sind für 300.000 Besucher pro Jahr ausgelegt und beliebig indoor und outdoor einsetzbar. Nach der Entwicklung des DFB-Minispielfelds in 2007 ist der fundamentlose, äußerst stabile Fußballcourt im Fußballmuseum ein weiteres Highlight aus der Funtec-Produktion.

10.11.2015

News verpasst? Kein Problem.


Hier geht's zu allen News.

Kontakt

Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden von uns nur zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet. Wir löschen diese Daten, sobald sie hierfür nicht mehr notwendiger Weise gebraucht werden. Weitere Information entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.





Abschicken

Impressum

FUNTEC Sports GmbH
Löhestr. 25
53773 Hennef

Vertretungsberechtigte: Ralf Esser, Elisabeth Esser

Telefon: 022423231
Telefax: 0224284498
E-Mail: info@funtec.de

Internet: https://www.funtec.de
FUNTEC Sports GmbH wird vertreten durch: Prokurist Gregor Bornhoff

Registergericht: Siegburg
Handelsregister
Registernummer: HRB 6199

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE214666010

Hinweise zum Datenschutz

Website
www.ausbrecher.com